Border Collie Fellpflege Beratung

» Border Collie

Hier findest Du hilfreiche Tipps und Informationen zur Fellpflege der Hunderasse: Border Collie. Außerdem erfährst Du auf dieser Seite, welche Cofix Hundebürste zu dieser Rasse am besten passt.

Informationen zum Felltyp

Der Border Collie hat ein dichtes Haarkleid und viel Unterwolle. Er verliert über das ganze Jahr Haare - besonders beim Fellwechsel. Daher solltest Du Deinen Collie regelmäßig ausbürsten, um lose Haare zu entfernen und das Fell zu lüften. Der Pflegeaufwand ist bei dieser Rasse weder besonders groß, noch zu unterschätzen!

Du möchtest Deinen Hund richtig pflegen? Kein Problem! Wir haben für Dich die besten Fellpflege-Tipps und Infos zusammen gestellt:

Beschaffenheit des Fells

Border Collies haben entweder langhaariges oder stockhaariges Fell. Beide Varianten zeichnen sich durch ihre dichte Struktur sowie ihre ebenso dichte Unterwolle aus. Das Fell dient beim Border Collie vornehmlich zur Temperatur-Regulation und isoliert den Körper. Dein Hund kann sich dadurch hervorragend an kältere Witterungen anpassen.

Bei dieser tollen Rasse lässt sich relativ einfach ein guter Fellzustand bewahren, sofern man die Pflege regelmäßig und gewissenhaft durchführt. Und das nicht nur bei den langhaarigen Collies! Obwohl Stockhaar wesentlich kürzer ist als langes Haar, bedeutet das nicht automatisch auch weniger Pflegeaufwand!

Fellpflege Zubehör für den Border Collie

Zunächst gilt es, die geeigneten Materialien für die Pflege Deines Vierbeiners zusammen zustellen. Dazu gehören:

  • grober Kamm oder Cofix Bürste D
  • Flohkamm
  • Zeckenzange
  • Zupfbürste oder Trimmstriegel
  • Noppenbürste
  • Bürste mit Naturborsten
  • Schere (für groben Filz oder Knoten)
  • Hundeshampoo oder Babyshampoo
  • (alte) Handtücher

Pflege-Tipps für gesundes Fell

Anmerkung: Der Border Collie wurde ursprünglich als Hütehund das ganze Jahr über im Freien gehalten und hatte nur zweimal im Jahr seinen Fellwechsel. Durch die heutige reine Wohnungshaltung funktioniert der Fellwechsel-Biorhythmus oft nicht mehr richtig, sodass der Hund das ganze Jahr über Haare verliert. Doch keine Panik, so lange keine symmetrisch kahlen Stellen auftreten ist selbst starker Haarverlust normal.

Um die Haare zu entfernen, sollte der Border Collie mindestens einmal wöchentlich mit einem groben Kamm oder einer Bürste (Cofix Hundebürste D) gut durchgebürstet werden. Achtet dabei speziell auf die Pflege der Achselhöhlen (Filzgefahr) und der Partie rund um die Ohren. Beim Durchbürsten kann man die Gelegenheit nutzen und nach Flöhen und Zecken Ausschau halten. Ein Flohkamm sollte bei der Fellpflege also immer zur Hand sein und die Zeckenzange ist speziell im Frühjahr ein absolutes "must-have".

Stockhaar Border Collie

Border Collies mit Stockhaar sind eher selten

Gerade im Sommer empfiehlt es sich, die Unterwolle mit einem Trimmstriegel oder einer Zupfbürste auszudünnen, damit der Hund nicht schwitzen muss. Das schöne Deckhaar wird durch diese Technik nicht beeinträchtigt. Auf keinen Fall sollte man einen Border Collie scheren, da die Haare nicht gleichmäßig nachwachsen. Ein stumpfes Haarkleid ohne Struktur wäre dann die Folge und im schlimmsten Fall wird die Unterwolle Deines Hundes noch dichter!

Auch muss ein Border Collie nicht grundsätzlich regelmäßig gebadet werden, da dies Haut und Haare angreift. Ist der Hund jedoch wirklich dreckig, so sollte ein spezielles Hundeshampoo oder Babyshampoo verwendet werden.

Warum ist regelmäßige Fellpflege wichtig?

Das dichte Fell des Border Collies neigt zum Verfilzen, wenn es nicht regelmäßig durchgebürstet wird. Darüber hinaus können ausgefallene Haare und abgestorbene Hautschuppen zu Juckreiz führen. Gerade im Sommer sollte man seinem Hund etwas Erleichterung durch das Ausdünnen des Fells verschaffen. Nicht zuletzt stellt die Fellpflege auch eine Vorbeugung gegenüber einem Parasitenbefall zum Beispiel durch Flöhe dar. Damit handelt es sich bei der Fellpflege des Border Collies um eine essentielle Maßnahme, auf die keineswegs verzichtet werden sollte!

Hinweis: Bei starker Verfilzung und dicken Knoten solltest Du einen professionellen Hundefriseur zu Rate ziehen! Bei leichter Verfilzung helfen Entfilzungs-Sprays aus dem Fachhandel.

Kauftipp: Hundebürste für Border Collies

Unsere Cofix Hundebürste D haben wir speziell für das lange Fell Deines Hundes entwickelt. Die Hundebürste funktioniert ganz einfach in Kombination mit Deinem Staubsauger! Cofix saugt neben losen Hundehaaren auch Staub, Schmutz und Parasiten im Handumdrehen ab.

Mit unserer Spezialbürste kannst Du dank der feinen Zahnung und abgerundeter Borsten das Fell optimal bürsten. Die Haut wird dabei nicht verletzt, sondern schonend massiert. Hot Spots und andere Hautkrankheiten haben keine Chance. Entdecke unsere patentierte Hundebürste und revolutioniere Deine Fellpflege!

Kategorie:   
Passende Hundebürste jetzt kaufen
  • Hundebürste für Langhaar Hunde

    Hundebürste Kit D – Langhaar-Fell

    59.00 inkl. MwSt.
Sauberer Fellwechsel
Sauberer Fellwechsel
Sheltie

Wir haben 5 Shelties und gebrauchen die Bürsten seit einigen Monaten. Alle Hunde lassen sich gut damit kämmen.
Gerade im Fellwechsel der Hündinnen sind die Bürsten sehr gut. Das Fell glänzt und(...)

Akita
Unterwolle
American Akitas

Unser Rüde hat noch seine ganze Unterwolle und ihm tut die Bürste E sehr gut. Die Bürste D kann ich bei beiden verwenden. Deshalb werde ich alle drei Bürsten behalten und bitte sie, mir per(...)

Nichts gefunden? Cofix ist für jede Hunderasse geeignet! Sende uns Deine Rasse und wir beraten Dich Kontakt